[DSL: Angebote]  [Vodafone Cable Max 500 / 1000]   [o2 DSL my Home junge Leute
Kabel-Internet:   [Kabel BW Internet]   [Unitymedia Internet] |  Unitymedia: Verfügbarkeit testen

DSL 16 TV  |  Zur Telekom wechseln: Angebote  |  "D-Netz Qualität"  |  VDSL: Verfügbarkeit

 

Klarmobil - Welches D-Netz / welcher Netzbetreiber wird genutzt: Telekom oder Vodafone?

Klarmobil wirbt gerne mit Begriffen wie "D-Netz Qualität". Es gibt jedoch kein eigenes "klarmobil Netz" - stattdessen kauft das Unternehmen Vorleistungen von verschiedenen Netzbetreibern bzw. Technologiepartnern (Telekom oder Vodafone) ein. Jede SIM-Karte ist jeweils einem Netz fest zugeordnet.


Ähnlich wie bei andere Mobilfunkdiscounter hält sich auch klarmobil mit Angaben
zum jeweils verwendeten Mobilfunk-Netz ziemlich zurück. Oft ist das nicht sonderlich
problematisch, da man bei vielen Anbieter ohne große Probleme herausfinden kann,
welches Netz man bekommt.

Da klarmobil aber nicht nur auf einen einzelnen Vorleister setzt, sondern bei
verschiedenen Netzbetreibern (auch "Technologiepartner" genannt) einkauft,
ist das hier ein etwas kniffliges Thema, welches nicht so einfach zu beantworten
ist.

Die klarmobil-Tarife (das sind zur Zeit im wesentlichen die Minuten-Tarife, die 
Allnet-Flat-Tarife, die neuen Allnet-Flat-Tarife mit Netflix, die Daten-Flat-Tarife
und die Geschäftskunden-Tarife) nutzen je nach Tarif, Tarifoptionen und Zeitpunkt 
der Bestellung entweder das Netz der Deutschen Telekom (T-Mobile) oder von 
Vodafone.

In der Werbung verwendet Klarmobil aber in der Regel nur allgemeine Begriffe
wie "D-Netz", "Beste D-Netz Qualität" oder "D-Netz Garantie". Dies bezieht sich
darauf, daß die GSM-Mobilfunknetze von Telekom und Vodafone früher offiziell als 
"D-Netze" bezeichnet wurden  (D1 = Telekom, D2 = Vodafone), in Abgrenzung zu
den erst später an den Start gegangenen GSM-Netze von E-Plus (E1) und Viag Interkom / 
o2 (E2).

Im Zeitalter von UMTS, LTE und 5G spielen die ursprünglichen Netzbezeichnungen und
die dazugehörigen GSM-Netze im Grunde keine große Rolle mehr. Die Bezeichnung
"D-Netz" ist aber nach den Erfahrungen vieler Nutzer auch heute noch mit einer
besonders guten Netzqualität verbunden und wird deshalb bis heute gerne verwendet.

Das bedeutet, daß es für Neukunden nicht einfach zu erkennen ist, welches D-Netz sie 
eigentlich nun konkret bei Bestellung eines Klarmobil-Tarifes bekommen: Das Telekom-
oder das Vodafone-Netz?

Mit der folgenden Anleitung läßt es sich jedoch für Klarmobil-Tarife herausfinden:

1.) Je nach gewünschtem Tarif klicken Sie einfach auf einen der folgenden Links
    und in einem neuen Fenster öffnet sich die jeweilige Tarifinfoseite auf der klarmobil-
    Homepage:

               >>>   zu den klarmobil Minutentarifen (Minuten, SMS- und Datenpaket)

               >>>   zu den klarmobil Allnet-Flat-Tarifen

               >>>   zu den klarmobil Allnet-Flat-Tarifen + Netflix

               >>>   zu den klarmobil Daten-Flat-Tarifen

               >>>   zu den klarmobil Geschäftskunden-Tarifen

2.) Gewünschten Klarmobil-Tarif auswählen und unter dem großen
     Feld "In den Warenkorb" auf "Produktinformationsblatt" klicken.

3.) Im der sich nun öffnenden PDF-Datei müßte oben links bei der Tarifbezeichnung
     auch das verwendete Netz stehen.


Weitere Informationen über die aktuellen Klarmobil-Angebote und -Tarife
im D-Netz finden Sie auf der Klarmobil-Website unter folgendem Link:

>>> mehr Infos über die klarmobil-Tarife


Anzeige




AKTUELL:  Telekom: Umstellung von Analog / ISDN auf NGN/VoIP ("digital")
AKTUELL:  
Kabel Internet oder DSL: Vorteile, Nachteile, Unterschiede

DSL:  Telekom Magenta TV: Netflix mit Preisvorteil zubuchen - so geht´s
DSL:  Telekom Magenta Zuhause - Tarifwechsel für Bestandskunden - Angebote
DSL:  Vodafone DSL Angebote: Internet & Phone 16, 50, 100 ab 19,99 EUR/Monat

KABEL:  Vodafone Kabel Deutschland: Internet & Telefon - Tarife im Überblick
KABEL:  Vodafone Kabel Internet auch ohne Kabelanschluss möglich?

MOBILFUNK:   
otelo Allnet Flat Go, Classic, Max - welches Netz wird genutzt?
MOBILFUNK:   o2 Free mit Smartphone für Schüler, Studenten und andere junge Leute
MOBILFUNK:   
Klarmobil Allnet-Flat: Jetzt auch als Kombi-Tarif mit Netflix erhältlich


Letzte Aktualisierung: Mo. 18.1.2021  |  [Startseite]  [Impressum]  [Datenschutz]  |  (c) 2021 Christian Appenzeller