[DSL: Angebote]  [Vodafone Cable Max 500 / 1000]   [o2 DSL my Home junge Leute
Kabel-Internet:   [Kabel BW Internet]   [Unitymedia Internet] |  Unitymedia: Verfügbarkeit testen

DSL 16 TV  |  Zur Telekom wechseln: Angebote  |  "D-Netz Qualität"  |  VDSL: Verfügbarkeit

 

Congstar - Welches Netz / welcher Netzbetreiber wird genutzt?

Congstar wirbt gerne mit Begriffen wie "Beste D-Netz Qualität". Es gibt jedoch kein eigenes "Congstar Netz" - stattdessen kauft das Unternehmen entsprechende Vorleistungen am Markt ein


Ähnlich wie andere Mobilfunkdiscounter hält sich auch Congstar mit konkreten Angaben
zum verwendeten Mobilfunk-Netz ziemlich zurück. 

In der Werbung nutzt Congstar in der Regel nur allgemeine Begriffe wie "D-Netz", 
oder "Beste D-Netz Qualität". Dies bezieht sich darauf, daß die Mobilfunknetze von 
Telekom und Vodafone früher offiziell als "D-Netze" bezeichnet wurden  (D1-Netz = 
Telekom, D2-Netz = Vodafone), im Unterschied zu den erst später an den Start gegangenen 
Netzen von E-Plus (E1-Netz) und Viag Interkom / o2 (E2-Netz). 

Inzwischen (vor dem Hintergrund von UMTS, LTE und 5G) spielen die ursprünglichen
Netzbezeichnungen im Grunde keine große Rolle mehr. Die Bezeichnung "D-Netz" ist
aber nach den Erfahrungen vieler Nutzer auch heute noch mit einer besonders guten
Netzqualität verbunden und wird deshalb bis heute auch im Marketing gerne verwendet.

Das bedeutet, daß es für Neukunden nicht einfach zu erkennen ist, welches D-Netz sie 
eigentlich nun konkret bei Bestellung eines Congstar-Tarifes bekommen: Das Telekom-
oder das Vodafone-Netz?

Die Antwortet lautet: Congstar ist ein Tochterunternehmen der Telekom und nutzt daher
logischerweise auch das Telekom-Mobilfunknetz.

Die Frage nach dem Netz ist aber durchaus berechtigt, denn im Festnetz-Bereich (bei
seinen DSL-Angeboten) nutzt Congstar - je nach Verfügbarkeit - teilweise auch fremde
Netze (z.B. von Plusnet, der früheren Netzwerk-Sparte von QSC). Im Mobilfunk ist dies
aber nicht der Fall (außer natürlich bei Roaming im Ausland).


Verschiedene Congstar-Tarife für unterschiedliche Zielgruppen

Congstar bietet im Mobilfunk-Bereich eine ganze Reihe von Tarifen und Produkten an:

     >>>  zu den Congstar Prepaid-Tarifen

     >>>  zu den Congstar Allnet Flat-Tarifen

     >>>  zu den Congstar Homespot-Tarifen
             (schnelles Internet für Zuhause über das Mobilfunknetz als DSL-Ersatz)

     >>>  zum Congstar X-Tarif
             (Kombination aus Mobilfunk-Tarifen für Zuhause und für Unterwegs)



Congstar: Netz schlechter als bei der Telekom direkt?

Ein gängiger Mythos im Internet lautet, daß bei Discount-Anbieter wie Congstar die
Netzqualität schlechter sei, als beim Original-Netzbetreiber direkt. Es gibt aber keine
Anhaltspunkte für irgendeine "Priorisierung" zwischen Congstar-Kunden einerseits
und Telekom-Kunden andererseits.

Zu beachten ist aber, daß ein Congstar-Kunde sich bei Problemen mit seinem Tarif,
seiner SIM-Karte, etc. nicht an den normalen Telekom-Support wenden kann (auch
wenn seine SIM-Karte das Telekom-Netz nutzt), sondern eben der Congstar-Support
hierfür zuständig ist. Je nach persönlichem Eindruck kann ein Nutzer mit der einen
oder der anderen Kundenbetreuung bessere Erfahrungen machen. Das ist in der
TK-Branche aber immer so.

Wichtig ist außerdem, daß sich die Leistungen der Telekom- bzw. Congstar-Tarife
voneinander unterscheiden können. So waren Congstar-Tarife lange Jahre vom
LTE-Netz der Telekom ausgeschlossen und konnten nur GSM, GPRS und UMTS
nutzen. Inzwischen wurde aber auch LTE für Congstar-Kunden freigegeben. Die
max. nutzbare Geschwindigkeit kann sich jedoch unterscheiden: Viele Congstar-
Tarife bieten LTE mit max. 25 MBit/s, viele Telekom-Tarife mit bis zu 300 MBit/s.

Außerdem steht das neue Telekom 5G-Netz direkten Telekom-Kunden in vielen
Tarifen schon zur Verfügung, Congstar-Kunden jedoch bislang nicht.


Weitere Informationen über die aktuellen Congstar-Angebote und -Tarife
im D-Netz finden Sie auf der Congstar-Website unter folgendem Link:

>>> mehr Infos über die Congstar-Tarife


Anzeige




AKTUELL:  Telekom: Umstellung von Analog / ISDN auf NGN/VoIP ("digital")
AKTUELL:  
Kabel Internet oder DSL: Vorteile, Nachteile, Unterschiede

DSL:  Telekom Magenta TV: Netflix mit Preisvorteil zubuchen - so geht´s
DSL:  Telekom Magenta Zuhause - Tarifwechsel für Bestandskunden - Angebote
DSL:  1&1 - welcher Router: WLAN-Router oder Homeserver (Fritzbox)?

KABEL:  Vodafone: Technische Anforderungen / Voraussetzungen für Kabel Internet
KABEL:  Vodafone Kabel Internet auch ohne Kabelanschluss möglich?

MOBILFUNK:   
otelo Allnet Flat Go, Classic, Max - welches Netz wird genutzt?
MOBILFUNK:   o2 Free mit Smartphone für Schüler, Studenten und andere junge Leute
MOBILFUNK:   
Klarmobil Allnet-Flat: Jetzt auch als Kombi-Tarif mit Netflix erhältlich


Letzte Aktualisierung: Do. 1.4.2021  |  [Startseite]  [Impressum]  [Datenschutz]  |  (c) 2021 Christian Appenzeller