Günstige DSL-Tarife für Studenten - Provider und Sonderangebote im Überblick - Das bieten o2, Telekom und Co.

Vor allem zum Semesterstart sind viele Studenten auf der Suche nach dem günstigsten bzw. besten DSL-Provider. Nachfolgend eine Übersicht über Angebote für schnelle Internet-Anschlüsse, die vor allem für Studenten, Schüler und Auszubildende interessant sind.

 

1.) DSL für Studenten: o2 DSL Young

o2 bot schon in der Vergangenheit oftmals spezielle DSL - Studententarife an.

Bislang handelte es sich hierbei um die "normalen" Tarife, ergänzt um ein paar 
besondere Zusatzvorteile. Seit Frühjahr 2014 hat o2 nun einen ganz speziellen 
DSL-Tarif für Studenten aufgelegt: o2 DSL Young

Dieser Tarif bietet - je nach Verfügbarkeit - einen DSL/VDSL-Anschluß mit bis zu 
50 MBit/s (Downstream) bzw. bis zu 10 MBit/s (Upstream) inkl. DSL-Flatrate und 
einen DSL- Telefonanschluß (VoIP/NGN) mit Telefon-Minutentarif (ab 22 Ct/Min). 

Für die Internet-Nutzung gilt das "Fair-Flatrate"-Prinzip (Infos dazu auf der o2-Website).

Der monatliche Grundpreis beträgt 24,99 EUR/Monat. Es gibt dabei oft besondere
Sonderaktionen mit Aktionspreisen zu Beginn der Vertragslaufzeit.

Gegen einen Aufpreis von 5 EUR/Monat kann eine Telefon-Flatrate in alle deutschen
Netze (Festnetz und Mobilfunknetze, jeweils ohne Mehrwertdienste oder
Sondernummern) dazugebucht werden.

Der Studententarif o2 DSL Young kann nach Wahl ohne feste Vertragbindung
oder mit einer Mindestlaufzeit von 24 Monaten gebucht werden.

Zudem gibt es auch die o2 DSL All-In-Tarife in einer speziellen "Junge-Leute-
Variante" mit besonderen Preisvorteilen
.

Die oben genannten Angebote gelten für o2 DSL-Neukunden (die in den letzten 12
Monaten keine o2 DSL-Anschluß hatten), die jünger als 26 Jahre oder Schüler,
Student bzw. Auszubildender sind.

>>> mehr Infos zu o2 DSL Young für Studenten


2.) DSL für Studenten: Telekom Magenta Zuhause Friends

Möglicherweise inspiriert vom Erfolg der o2 DSL-Studententarife hat auch die 
Deutsche Telekom einen Tarif für diese Zielgruppe aufgelegt: Magenta Zuhause 
Friends.

Hierbei werden die beiden bekannten Tarife aus der Reihe Magenta Zuhause 
mit einem speziellen Studentenrabatt von meist 5 EUR/Monat in den ersten 
24 Monaten angeboten. 

Dadurch kostet Magenta Zuhause Friends S in diesem Zeitraum nur noch 
24,95 EUR/Monat und Magenta Zuhause Friends M nur noch 29,95 EUR/Monat.

Die Aktion gilt für DSL-Neukunden und richtet sich an:

- Personen, die bei Bestellung das 26. Lebensjahr noch nicht vollendet haben 

- volljährige Schüler, Studenten, Auszubildende, Bundesfreiwilligendienstleistende
  sowie Wehrdienstleistende, die jeweils bei Bestellung das 30. Lebensjahr noch
  nicht vollendet haben (Vorlage eines Nachweises für den Status als Schüler,
  Student, etc. ist erforderlich)

Mehr zum besonderen Bestellverfahren für den Aktionstarif auf dieser Seite
 
>>> mehr Infos zu Magenta Zuhause Friends



Weitere günstige DSL-Angebote, die auch für Studenten interessant sind

3.) Vodafone DSL Pakete

Vodafone bietet keine speziellen DSL-Tarife für Studenten an. Dennoch ist ein Blick 
auf die Vodafone DSL-Tarife zu empfehlen, denn es gibt meist interessante 
Sonderaktionen für DSL-Neukunden. 

Das beliebteste DSL-Paket ist dabei Vodafone Internet & Phone DSL 16 (ehemals 
DSL Zuhause M bzw. Classic Paket) eine Doppel-Flatrate für Telefon und DSL mit 
bis zu 16 MBit/s für 29,95 EUR/Monat. 

Zur Zeit (Stand: März 2015, aktuelle Änderungen beachten) gibt es viele Vodafone 
DSL-Pakete bei Online-Bestellung in den ersten 24 Monaten zu einem vergünstigten
Aktionspreis!

>>> mehr Infos zu Vodafone DSL

4.) Kabelnetzbetreiber: KabelBW, Unitymedia, Kabel Deutschland

Die wohl härtesten Konkurrenten für DSL-Provider dürften die Kabelnetzbetreiber sein,
die über das Fernsehkabelnetz zunehmend auch Telefonie und Internet-Anschlüsse 
anbieten.

Mit Kabel Internet sind dabei besonders schnelle Internet-Anschlüsse von (je nach
Anbieter) bis zu 100 oder gar 200 MBit/s möglich. Und das unabhängig von der 
jeweiligen Leitungslänge (im Gegensatz zu DSL). Vor allem für Studenten und 
junge Leute ist ein so schneller Internet-Anschluß interessant. Leider ist nicht jede 
Gemeinde bzw. jedes Haus an ein TV-Kabelnetz angebunden. 

Das früher von der Telekom betriebene TV-Breitbandkabelnetz gehört heute je
nach Region zu einem von drei unterschiedlichen Netzbetreibern: KabelBW
in Baden-Württemberg, Unitymedia in Hessen und NRW sowie Kabel Deutschland in
Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern,
Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt,
Schleswig-Holstein, Thüringen.

Die Kabelnetzbetreiber Unitymedia und KabelBW haben zur Zeit noch eine
spezielle Aktion für Studenten mit einem sogenannten Bestchoice-Gutschein.

Weitere Informationen zu den Tarifen der Kabelnetzbetreiber finden Sie hier:

für Baden-Württemberg

für Nordrhein-Westfalen + Hessen:

für alle anderen Bundesländer:
>>> mehr Infos zu KabelBW

>>> mehr Infos zu Unitymedia

>>> mehr Infos zu Kabel Deutschland




AKTUELL:  Telekom: DSL-Tarife mit "Internet-Turbo" - Magenta Zuhause Hybrid
AKTUELL:  Der IP-basierte Anschluß der Telekom / Vorteile, Nachteile, etc. 

DSL:  Telekom: Umstellung von analog / ISDN auf IP - Infos und Hintergründe
DSL:  VDSL 100 mit Vectoring - jetzt in weiteren Städten verfügbar

KABEL: KabelBW / Unitymedia 2play Premium 200 und 3play Premium 200
KABEL: KabelBW / Unitymedia: Für Wechsler bis 12 Monate (1 Jahr) kostenlos
KABEL: Ein Markenname verschwindet - Aus KabelBW wird ab April Unitymedia

KABEL: Kabel Deutschland: Kombi Pakete mit bis zu 200 MBit/s - Premium 200 und Co.

MOBILFUNK:  o2 Blue All-In M, L, XL (flex): Für junge Leute, Studenten, Schüler,...
MOBILFUNK:  Welches Netz nutzt klarmobil für seine Tarife?
MOBILFUNK:  Mobilcom Special Allnet Promotion: Tarife im Telekom-Netz

MOBILFUNK:  Tele2 - Allnet-Flat-Tarife: Basic, Plus, Smart, Comfort, Premium


 Letzte Aktualisierung: Di. 24.3.2015  |  [Startseite]  [Mail]  [Impressum]  |  (c) 2015 Christian Appenzeller